UNSER SERVICE

FÜR KUNDEN, PRESSE & MEDIEN


Weiling informiert Nr. 1

Seit 2009 spendet Weiling 190.000 EURO an SAAT:GUT e.V.

Coesfeld/Lonsee Allein 2020 unterstützte Weiling die zukunftsweisende Arbeit der ökologischen Pflanzenzucht des Vereins SAAT:GUT E.V. mit insgesamt  17.006,72 EURO

Bereits seit 2009, direkt zur Gründung des Vereins Saat:gut e.V. auf dem Biolandhof Christiansen in Esperstoftfeld leistet Weiling einen jährlichen, finanziellen Beitrag zur Unterstützung der  Züchtung samenfester Gemüsesorten. Mittlerweile ist hier eine Summe von rund 190.000 € von Weiling gespendet worden.

Samenfeste Sorten sind Gemüsesorten, die – im Gegensatz zu Hybrid-Sorten − unendlich reproduzierbar sind. Neu an unserer fünfstelligen Spende ist, dass sie sich neben dem diesjährigen Weiling-Anteil von 8.000 € aus unserem Projekt „Mit Sicherheit samenfest“ generiert. Dieses Projekt wurde 2020 von Weiling ins Leben gerufen und macht Verbraucher darauf aufmerksam, wie wichtig der Schutz und die Förderung der natürlichen Vermehrung von Pflanzen ist. Mit je 2 Cent pro verkauftem Kilo samenfester Gemüsesorten fördern wir die Züchtung und den Erhalt dieser Pflanzen.


Warum sind samenfeste Pflanzen so wichtig?
Samenfeste Sorten sorgen für Vielfalt, gesunde Böden und die Unabhängigkeit von großen Saatguterzeugern – und das wiederum sichert die nachhaltige und langfristige, konzernunabhängige Nahrungsmittelversorgung. 

Sortenvielfalt: Es gibt auf der Erde 50.000 Reissorten und über 10.000 Tomatensorten. Das sind weniger als in den letzten Jahrzehnten. Denn weltweit sind über 75% aller Nutzpflanzensorten durch den Anbau von Hybriden verloren  gegangen. 

Unabhängigkeit: Derzeit bestimmen wenige große Unternehmen den Weltmarkt für Saatgut. Landwirte und Erzeuger sind abhängig von den Saatgutpreisen. Samenfeste Sorten wirken dem Monopol großer Konzerne entgegen: Freie Sorten aus ökologischer Züchtung kann jeder Gärtner und Landwirt selbst vermehren und das Saatgut weiterverwenden. Das bedeutet Unabhängigkeit. 

Boden: Samenfeste Sorten sind durch die Vielfalt der Sorten robuster und angepasster an ihre jeweilige Umwelt. Sie gehen eine aktive Beziehung zum Boden ein: Unter Bio-Bedingungen angebaut, durchwurzeln sie ihn besser und holen sich aktiv Nährstoffe heraus. Dies fördert die Pflanzengesundheit und führt auch dazu, dass Bauern weniger häufig  mit schwerem Gerät auf ihre Felder fahren müssen Samenfeste Sorten tragen so zum Boden- und Klimaschutz bei. 

Zukunft: Das Projekt „Mit Sicherheit samenfest“ bewahrt und sichert Zukunft. Samenfestes Saatgut ist robuster gegen Klimaveränderungen, erhält  die Unabhängigkeit von Produzenten und belastet unsere Umwelt weniger. Da es bislang nicht genügend staatliche Förderungen für die Entwicklung samenfester Sorten gibt, liegt der Erfolg auch in  unserer Hand.

Darum setzt Weiling sich für den Erhalt und den Ausbau der samenfesten Sorten ein. 

Was können Sie tun? Auch Sie als Biofachhandel können den Verein Saat:gut e.V. und seine nachhaltig wichtige Arbeit mit dem Verkauf samenfester Sorten unterstützen. Hier erfahren Sie mehr: https://www.bioladen.de/samenfest/ 

Jetzt auch den Podcast mit Barbara Maria Rudolf von Saat:gut e.V. zum Thema hören: https://www.bioladen.de/podcast  

Gern beraten Sie auch unser/e Obstund Gemüsefachberater/In Martin Feil und Stefanie Trilling oder Ihre persönlichen Kundenbetreuer/Innen zu Produkten oder zur Umsetzung von Aktivitäten.

PRESSEANFRAGEN


Weiling im Überblick

Zahlen und Fakten

Das Weiling Sortiment

100% ökologisch

BIOLADEN* EXKLUSIV

vielseitige Fakten und leckere Produkte

Mehr als bio

Unser Nachhaltigkeitsbeitrag

DOWNLOADS UND INFOMATERIAL


WEILING PORTRAIT
Zahlen, Daten, Fakten